Strukturierte Inhaltsangabe

 
Eine strukturierte Inhaltsangabe wird vorwiegend in der Schule benutzt, aber auch im Alltag verwenden wir diese Form sehr häufig. Wenn wir beispielsweise aus dem Kino gekommen sind und der Partner möchte wissen , wie der Film so ist
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
. Dann geben wir eine strukturierte Inhaltsangabe von dem Film. Doch gerade im schulischen Bereich gibt es einiges zu beachten.

Die strukturierte Inhaltsangabe ist ein wesentlicher Bestandteil von fast jeder Deutschklausur. Selbst bei Analysen macht man zuvor meist eine Inhaltsangabe der zu analysierenden Textstelle. Damit der Leser einen ersten Eindruck bekommt. Umso wichtiger ist es, dass man einige Dinge beachtet, die für eine strukturierte Inhaltsangabe unabdingbar sind.

Das A und O ist, dass man die Inhaltsangabe im Präsens (also der Gegenwartsform) schreibt, bzw. wiedergibt. Es gibt Deutschlehrer, die gar nicht erst weiterlesen, wenn die Inhaltsangabe im falschen Tempus geschrieben worden ist. Das sollte man sich auf jeden Fall einprägen. Präsens ist die Grundvoraussetzung für eine gute Inhaltsangabe. Dennoch gibt es einige Dinge, die man nur in der Vergangenheit wiedergeben kann. Dafür verwendet man das Perfekt. Das sollte allerdings nicht allzu häufig benutzt werden.

Eine zweite, ganz wichtige Sache ist der Stil. Eine Inhaltsangabe ist weder ein innerer Monolog noch ein Tagebucheintrag. Das heißt, der Stil sollte informierend sein und nicht werbend. Auch die eigene Meinung ist bei einer Inhaltsangabe nicht gefragt, genauso wenig wie Wertungen. Generell gilt auch, dass die Inhaltsangabe so kurz wie möglich geschrieben werden sollte, wobei man die Handlung natürlich noch verstehen sollte. Also nur die Hauptpunkte erwähnen.

Zudem gehören in einer strukturierten Inhaltsangabe keine Zitate. Möchte man dennoch wörtliche Rede wiedergeben, macht man dies durch indirekte Rede. Das sind die drei wichtigsten Punkte, die man beim Schreiben einer Inhaltsangabe auf jeden Fall im Kopf haben sollte.

Einleitung

Beginnen tut man am besten mit der Einleitung. Diese beginnt mit einem Einleitungssatz, wo Titel, Autor, Erscheinungsjahr, Art des Textes und Thema vorkommen sollten. Gegebenfalls kann man noch die Zielgruppe erwähnen und kurz die vorkommenden Personen nennen.

Hauptteil

Im Hauptteil beginnt dann die eigentliche strukturierte Inhaltsangabe. Während die Einleitung anhand von wenigen Informationen zu schreiben ist, sollte man bei dem Hauptteil den Text mehrere Male lesen. Beim ersten Mal einfach um einen ersten Eindruck zu bekommen. Das Gehirn ordnet die ersten Eindrücke bereits beim ersten Mal. Anschließend kann man den Stift zur Hand nehmen und den Text in mehrere Teile einteilen. Das dient zur besseren Übersicht. Zu den Teilen kann man anschließend einzelne Überschriften zuteilen und dann kurz den Inhalt am Rand fügen. Dann überlegt man, was wirklich wichtig ist und was nicht doch noch weggelassen werden kann. Aus den dann noch vorhandenen Informationen wird die Inhaltsangabe geschrieben. Am besten geht man bei der Bearbeitung wirklich von oben nach unten durch, sodass auch nichts verloren geht. Für die Inhaltsangabe lassen sich außerdem gute Phrasen vorschreiben, die man so gut wie bei jedem Text verwenden kann.

Schlussteil

In den Schlussteil einer Inhaltsangeb gehören sprachliche und stilistische Besonderheiten des Textes. Auch sollte auf die Ziele des Autors verwiesen werden oder auf die Wirkung, die der Text auf den Leser haben könnte. Dieser Teil besteht nur aus wenigen Sätzen.

Die Inhaltsangabe ist eigentlich eine der leichteren Aufgaben im Deutsch Unterricht. Wichtig ist nur, dass man den Text Schritt für Schritt durcharbeitet und dabei stets konzentriert wird. Damit man die Besonderheiten einer strukturierten Inhaltsangabe stets im Kopf behält. Die Zeitform Präsens ist sehr, sehr wichtig! Das kann man gar nicht oft genug sagen. Das ist oft auch kein Wiederholungsfehler, sondern kann die Note eine ganze Etage nach unten reißen. Dass man keine eigene Meinung verwenden soll, dürfte klar sein, denn man gibt ja nur etwas wieder. Nach der eigenen Meinung ist vielleicht bei der nächsten Aufgabe gefragt.

Eine weitere gute Erklärung wie Sie am besten eine Inhaltsangabe schreiben findet sich auf www.inhaltsangabe-schreiben.de.

sehr gut und einfach erklärt. danke!!

 

easy

 

Easy ein Tag vor der Matura

 

Die Inhaltsangabe ist gut beschrieben aber nicht die strukturierte Inhaltsangabe um die es eigentlich gehen soll

 

Das war die beste Erklärung die ich bis jetzt gelesen habe!!
Ehrlich super Text super erklärt.

 

Zeig deine Zusammenfassung

Mach jetzt mit und teile deine Zusammenfassung online.
»Mehr
Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare