Zusammenfassung

Ein Buch, ein Artikel, ein Film, ein Gespräch - Zusammenfassungen sind elementar. Sie sind in vielen Bereichen erforderlich und sollen das weitere Arbeiten erleichtern.
Bereits in der Schule wird daher das Schreiben von Zusammenfassungen anhand von längeren oder kürzeren Textausschnitten geübt.

Doch wie schreibt man eigentlich eine Zusammenfassung?

An erster Stelle und noch vor dem Schreiben steht dabei das aufmerksame Lesen des Textes. Möglichst jetzt schon sollte man sich am Rand oder auf einem extra Blatt Stichpunkte notieren. Sie sollen die wesentlichen Textaussagen enthalten.

Als Gerüst gelten hierbei folgende Fragen: Wer? Was? Wann? Wo? Warum? Wie? Danach kann es ans eigentliche Schreiben der Zusammenfassung gehen.

Eine Zusammenfassung gliedert sich in Einleitung, Hauptteil und Schlussteil.

Einleitung

Am Anfang einer Zusammenfassung steht die Einleitung. Sie führt mit wenigen Sätzen in den Text ein. Dazu gehören neben einer kurzen Erwähnung des Themas auch der Autorenname und der Titel des Textes.

Hauptteil

Nach der Einleitung folgt der Hauptteil. Hier finden die wichtigsten inhaltlichen Punkte ihre Erwähnung. Alles so kompakt und kurz wie möglich darstellen und chronologisch (also zeitlich nacheinander) abarbeiten. Dem Leser / Zuhörer sollen alle wichtigen Informationen schnell und übersichtlich vermittelt werden.

Schlussteil

Im Schlussteil einer Zusammenfassung können sprachliche bzw. stilistische Besonderheiten aus dem Text stehen. Auch kann auf die Ziele des Autors verwiesen werden oder auf die Wirkung, die der Text auf den Leser haben könnte. Auch der Schlussteil besteht wieder nur aus wenigen Sätzen.

Schwieriger wird es, wenn ein ganzes Buch zusammengefasst werden soll. Auf Rückblenden bzw. verschiedene Zeitebenen kann kurz hingewiesen werden. Die Handlung muss jedoch erkennbar bleiben. Nicht verzetteln! Die Übergänge sollen fließend sein.

Jede Zusammenfassung muss sachlich und präzise geschrieben sein. Der Sprachstil ist neutral. Vorrang hat die sogenannte originalgetreue Wiedergabe der wichtigsten Textinhalte. Aus diesem Grunde erfordert eine Zusammenfassung auch kein spezielles Vorwissen. Alle nötigen Informationen stehen schließlich im vorliegenden Text. Deshalb bitte nachvollziehbare, leicht verständliche Sätze wählen.

Wichtig: Die gesamte Zusammenfassung schreiben Sie bitte in der Gegenwartsform. Dabei bitte nicht vergessen: Eine Zusammenfassung richtet sich an Leser/ Zuhörer. Aus diesem Grunde bitte interessant und mit rotem Faden schreiben, damit die Aufmerksamkeit nicht verloren geht. Das Ziel ist schließlich, dass Zusammenfassungen einen Überblick geben sollen. Die verkürzte Form erleichtert die Lesbarkeit. Zusammenfassungen sollen weder verwirren noch vom Wesentlichen ablenken.

Das Ziel einer Zusammenfassung lautet: Der Leser/ Zuhörer soll in der Lage sein, das Thema problemlos zu erfassen und zu verstehen. Beim schreiben der Zusammenfassung sollte auf eigene Gedanken und Gefühle verzichtet werden. Auch Beurteilungen des Ursprungstextes sind fehl am Platze. Objektivität ist das Gebot. Aus direkter Rede wird indirekte Rede. Auch Zitate aus dem Text haben in einer Zusammenfassung nichts zu suchen.

Unersetzlich in jedem Fall: Zusammenfassungen müssen immer mit eigenen Worten geschrieben sein.



Auf Zusammenfassung.info lassen sich eine Vielzahl an Zusammenfassungen, auch Inhaltsangaben gennant, nachschlagen.
Faust Zusammenfassung
1. Weltkrieg Zusammenfassung
Die Räuber Zusammenfassung
Weimarer Republik Zusammenfassung
Wilhelm Tell Zusammenfassung


Weitere Zusammenfassungen finden Sie über das Auswahlmenü links und über die Suchfunktion oben.

Häufige Typos von Zusammenfassung (auch Inhaltsangabe genannt) sind: Zusafassung, Zusamenfassung, Zusammenfasung, Inhaltangabe, Inhaltsgabe.

Biografie Tschingis Aitmatov +  

5
Tschingis Aitmatov war der bedeutendste Schriftsteller der kirgisischen Literatur. Mit seiner Novelle Dshamilja erlangte er Weltruhm.

Was ist eine Personenbeschreibung und wie wird bei dieser Vorgegangen? +  

5
Eine Personenbeschreibung ist eine detaillierte Beschreibung von Personen, um diese eindeutig wiedererkennen zu können. Sie ist teilweise für schulische Aufsätze oder auch für Anzeigen bei der Polizei erforderlich.

Mauerfall Zusammenfassung +  

5
Am 08.05. 1945 endete der 2. Weltkrieg. Die Direkten Folgen dieses Krieges waren für Deutschland noch fast 50 Jahre später spürbar. Die 4 Siegermächte Großbritannien, Frankreich, die USA und die Sowjetunion begannen damit, Deutschland unter sich aufzuteilen und für den erneut begonnen Weltkrieg zu bestrafen.

DSGVO Zusammenfassung +  

5
DSGVO ist die Abkürzung für die geltende Datenschutz-Grundverordnung. Hiermit möchte die EU den einheitlichen Rahmen für die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten erschaffen. Dies bedeutet, dass auf die Unternehmen höhere Dokumentationspflichten warten.

Medea. Stimmen Zusammenfassung +  

5
Der Roman "Medea. Stimmen" ist im Jahre 1996 veröffentlicht worden. Die Autorin Christa Wolf hierin darin die mythologische Erscheinung Medea in einer differenzierteren und neuartigen Weise. Diese Protagonistin ist jene Tochter des Königs von Kolchis, welche mit Ehemann Jason nach Korinth floh.

Never Let Me Go Zusammenfassung +  

5
Never Let Me Go ist ein Film des britischen Autors Kazuo Ishiguro, welcher aus dem Jahre 2005 stammt. Hierbei handelt sich um eine Erzählung einer noch jüngeren Frau. Diese berichtet über ihr Leben, das sie an einer Schule verbringt, die als Organreservoir dient. Die Schüler hier sind alles Klone, welche in jene Welt gesetzt wurden, um zu einem späteren Zeitpunkt wichtige Organe zu spenden.

Auerhaus Zusammenfassung +  

3
In seinem im Jahr 2015 erschienen Roman Auerhaus erzählt Bov Bjerg von Schülern, die kurz vor dem Abitur eine Wohngemeinschaft gründen. Während die anderen Oberschüler sich auf das anstehende Abitur konzentrieren, sind Frieders Freunde ganz auf ihn fixiert. Frieder hat einen Selbstmordversuch hinter sich. Alle anderen Abiturienten führen ein altersgerechtes Leben.

Dem Horizont so nah Zusammenfassung +  

5
„Dem Horizont so nah“ ist ein Filmdrama, welches am 10. Oktober 2019 in die Kinos von Deutschland kam. Dieser Film basiert auf einem bekannten Bestseller von Jessica Koch. Hier agieren in den Hauptrollen Luna Wedler, Jannik Schümann sowie Luise Befort.

Schneeriese Zusammenfassung +  

5
Schneeriese ist eine schriftliche Langerzählung der deutschen Autorin Susan Kreller, die studierte Germanistin kam 1977 in Plauen zur Welt. Mit dem Roman Elefanten sieht man nicht, gelang ihr im Jahr 2012 der Durchbruch. 2015 veröffentlichte der Carlsen Verlag ihr preisdekorierten Roman Schneeriese.

No und Ich Zusammenfassung +  

5
Als Teenager hat man es schwer. Ein introvertierter Teenager hat es nochmal schwieriger. In Delphine de Vigan's Roman „No & ich“ wird von der jungen Lou Bertignac in einer schwierige, und dennoch aufregenden Phase ihres Lebens berichtet.

Zeig deine Zusammenfassung

Mach jetzt mit und teile deine Zusammenfassung online.
»Mehr
Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare